Die MFI-Neudorf informiert, dass Besucher bzw. Mitglieder auf dem Flugplatz in Neudorf eventuell fotografiert/gefilmt werden.

Das Foto bzw. das Videomaterial wird gegebenenfalls auf der Webseite der MFI verwendet.

Besucher und Mitglieder erklären sich damit einverstanden, anderenfalls bitten wir um entsprechende Mitteilung.

Aktuelles

Wir sind allesamt Flieger welche aus Spaß an der Technik, Aerodynamik, vorbildgetreuem Flugverhalten und vor allem am Fliegen selbst einen erheblichen Anteil an unserer Freizeit mit Modellfliegen verbringen.Bei uns wirdGemeinschaft großgeschrieben und vom gemütlichen Segler bis hin zu high-end Hubis wird man im Luftraum Neudorf so ziemlich alles finden.

 

Um den Einstieg in die Fliegerei zu erleichtern bieten wir eine unverbindliche und kostenlose Flugschule an.

Unser Bestreben besteht darin, unser einmalig schönes Hobby neuen Flugbegeisterten  näherzubringen.

 

Hierbei besteht die Möglichkeit ganz unverbindlich mit unserem Schulungsreferent Markus Missethon Kontakt aufzunehmen oder einfach am bei uns am Platz vorbeizuschauen und das Fliegen einmal auszuprobieren.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit das neu gekaufte Objekt der Begierde kurz durchchecken zu lassen bevor es sich in sein eigentliches Element begibt (und danach wieder sicher auf die Erde zurückkehrt).

Bei den Vorbereitungen auf den Erstflug ist es immer ganz gut moralische und technisch kompetente Hilfe an der Seite zu haben und dies ist bei uns definitiv vorhanden.

 

 

Flugschule.pdf
Adobe Acrobat Dokument 863.1 KB
mso2010_nationale_Pruefungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.7 KB

Um das Fliegen systematisch zu erlernen gibt es im Großen und Ganzen 3 wesentliche Ziele welche aber nicht zwingend mit Prüfungen abgeschlossen werden müssen (siehe Modellflugprüfungen):

_____________________________________________________________________

 

1.      Level A „Flugzeug 60 Sekunden kontrolliert in der Luft bewegen ohne das die Fetzen fliegen“

 

Grundkenntnisse des Fliegens wie Benennung der Achsen und Ruder und das Flugobjekt 60 in der Luft steuern – Landung muss nicht selbst durchgeführt werden

 

 

2.       Level B „Flugzeug 120 Sekunden kontrolliert in der Luft bewegen und danach Landen ohne das die Fetzen fliegen  “

 

Fortführung von Level A – Modell 120sek in der Luft bewegen (und dabei immer sehen J) und anschließend Landen – LANDEN, denn runter kommen Sie ja alle

 

 

3.       Level C „Kontrollierte Kunstflugfiguren fliegen und danach innerhalb von 30m landen ohne das die Fetzen fliegen“

 

Fertig ausgebildeter Modellflieger – Starten und vorgegebene (einfache) Figuren fliegen – danach in einem Kreis von 30m Landen.

 

 

Nach jeder abgeschlossenen Stufe ist eine Runde (1/3 Dreh und Drink) an alle Anwesenden zu verteilen :)

 

Wenn ihr Fragen habt bitte einfach den Kontakt gleich hier unten benützen!!

Kontakperson ist Herr Missethon Markus

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Counter